Umgebung

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Blick vom Gamrig auf Weißig

Blick vom Gamrig auf Weißig

Weißig

Der kleine Ort Weißig – in dem sich unser ehemaliger Bauernhof befindet – liegt inmitten der Vorderen Sächsischen Schweiz und ist ein Ortsteil der Gemeinde Struppen. Das Dorf liegt ca. 30 km südöstlich von Dresden und ca. 11 km von Pirna entfernt. Der Ort ist auf dem Hochplateau des Elbtals im Elbbogen angesiedelt. Durch die erhöhte Lage bieten sich wunderschöne Ausblicke in das Elbsandsteingebirge, auf die Elbe und die naheliegenden Felsen – z.B. den Lilienstein, die Bärensteine oder den Rauenstein. Weißig ist cirka 2 km vom Nachbarort Kurort Rathen und der Elbe entfernt und bildet durch seine zentrale Lage einen idealen Ausgangspunkt für Wandertouren und Ausflüge in die Umgebung. Entdecken Sie auf Wegen unterschiedlichster Schwierigkeitsstufen den Rauenstein, die Bärensteine, den Lilienstein und viele andere bekannte Felsen der Umgebung.

 

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Wandern in der Sächsischen Schweiz

Der Rauenstein

Der Rauenstein

Der Rauenstein ist der am nächsten zu Weißig liegende Felsen und binnen 10 Minuten Fußweg zu erreichen. Über den langgestreckten Felsen führt ein sehr schöner Wanderweg in Richtung Stadt Wehlen.

Weißig befindet sich außerdem direkt am schönsten und beliebstesten Wanderweg Deutschlands – dem 112 km langen Malerweg – der durch das gesamte Elbsandsteingebirge führt und besonders spektakuläre Aussichtspunkte miteinander verbindet.

 

 

Kurort Rathen und Bastei

auf der Bastei

auf der Bastei

Fußweg von Weißig nach Kurort Rathen

Fußweg von Weißig nach Kurort Rathen

Der Kurort Rathen liegt direkt an der Elbe und ca. 2 km von Weißig entfernt. Hier befindet sich die bekannte Naturbühne „Felsenbühne Rathen„, die mit ihrem abwechslungsreichen Programm während der Sommermonate viele Besucher anzieht.

Außerdem kann man von hier z.B. auf die älteste und berühmteste Touristenattraktion der Sächsischen Schweiz – die Bastei – wandern.

 

 

 

Festung Königstein

Festung Königstein

Festung Königstein

Festung Königstein

Festung Königstein

Ein weiterer Besuchermagnet in der näheren Umgebung ist die Festung Königstein, die sich auf einem Tafelberg nahe der Elbe befindet. Sie wurde ab dem Jahre 1589 aus einer mittelalterlichen Burg erbaut. Auf der Festung finden im Laufe des Jahres viele Veranstaltungen statt z.B. ein alljährlicher mittelalterlicher Weihnachtsmarkt. Ein Besuch lohnt sich aber das ganze Jahr über!

 

 

 

 

 

Weitere Ausflugsziele/Unternehmungen in der Umgebung:

Elbdampfer zwischen Rathen und Königstein

Elbdampfer zwischen Rathen und Königstein

  • eine Dampfschifffahrt mit der Weißen Flotte auf der Elbe,
  • die Altstadt von Pirna oder die vielen anderen kleinen Städtchen wie Sebnitz, Neustadt/Sachsen und Hohnstein,
  • die Landeshauptstadt Dresden (ca. 1 Autostunde entfernt),
  • Prag (ca. 2 Autostunden entfernt oder bequem mit dem Zug erreichbar),
  • die Sächsische Weinstraße von Pirna über Radebeul nach Meißen
  • die vielen Schlösser und Burgen der Umgebung wie z.B. Festung Königstein, Burg Stolpen, Burg Hohnstein, Schloss Weesenstein
  • eine Radtour entlang der Elbe…u.v.m.

Kommentare sind geschlossen